Mit El Gordo zum Reichtum

„Der Dicke”, wie ihn die Spanier liebevoll nennen, hat auch dieses Jahr wieder große und kleine Geschenke im Gepäck. Passend vor den Feiertagen, nämlich bis zum 22.12., haben Sie die Möglichkeit, viele Gewinne einzufahren, damit die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum noch prächtiger ausfallen. Weder müssen Sie die Schuhe schnüren, noch das Fahrrad satteln, damit Sie eine Chance auf den Millionengewinn haben. Nutzen Sie das Angebot, um mit Lottoland sicher und bequem an der Weihnachtslotterie teilzunehmen – ganz einfach mit Ihrem Smartphone oder PC.

So funktioniert das Spiel

Die seit 1812 ausgetragene El Gordo Ziehung findet nicht wie die deutsche Lotterie wöchentlich statt. Sie ist ein jährlich einmal gefeiertes Ereignis, das nicht nur die Bewohner der iberischen Halbinsel begeistert. Jedes Jahr nehmen immer mehr Glücksritter aus aller Welt an dem Spektakel teil. Verantwortlich ist das Staatsunternehmen Loterias y Apuestas del Estado, das insgesamt 100.000 Lose verteilt. Auch bei der Weihnachtslotterie 2023 wird wieder jede Losnummer zwischen 00000 und 99999 180 Mal vergeben. Die Zeit rennt allerdings, also beeilen Sie sich besser, wenn Sie Ihre Glückszahlen noch erwischen und ein El Gordo Los kaufen möchten. Die Spanier erwerben ihre Lose bereits seit Juli. Als große Sieger stehen diejenigen fest, deren Losnummer als Hauptpreis gezogen wird, der in diesem Jahr bei 4 Millionen Euro liegt. Eines der 180 Lose kostet Sie insgesamt 200 Euro. Wenn Ihnen das zu viel erscheint, teilen Sie sich das Los entweder mit der Familie und Freunden, oder holen sich das beliebte Zehntellos für 20 Euro. Beim Gewinn des Hauptpreises stehen Ihnen dann immer noch satte 400.000 Euro zu. Auch andere Varianten sind natürlich möglich. Die Voraussetzungen dafür sind glücklicherweise gering. El Gordo in Deutschland spielen ist nämlich ganz einfach. Erwachsene ab 18 Jahren kaufen sich ein Los für El Gordo online und vom Sofa aus. Da Lottoland mit europäischer Lizenz aufwartet, ist die bekannte Internetseite die richtige Adresse, um an El Gordo 2023 teilzunehmen.

Nicht nur der Hauptpreis zählt

Auf den ersten Blick mögen Sie vielleicht denken, dass die Gewinnchance niedrig ist, doch auch in den unteren Kategorien wartet ein reichlicher Geldsegen auf die glücklichen Gewinner. Da die spanische Weihnachtslotterie insgesamt 2,5 Milliarden Euro ausschüttet, kommt noch mehr auf Sie zu. Die Zweitplatzierten gehen mit einem vollen Los mit 1,25 Millionen Euro nach Hause. Der dritte Hauptpreis liegt bei 500.000 Euro, der vierte bei 200.000 Euro und der fünfte bei 60.000 Euro. In weiteren Kategorien warten tausende weitere Geldpreise auf Sie, die es ebenfalls in sich haben. Insgesamt gewinnt jedes sechste Los. Im Verhältnis zu den Jackpots, die in Deutschland normalerweise ausgespielt werden, ist die Wahrscheinlichkeit eines glücklichen Händchens also viel höher. Das liegt vor allem daran, dass die Auszahlungsquote bei 70 % liegt und nicht wie beim in Deutschland so beliebten “6 aus 49” bei 50 %. Die Aussichten, einen Preis bei der riesigen Lotterie zu ergattern, stehen statistisch also höher als weiße Weihnachten in Deutschland.

Eine Weihnachtsgeschichte

Dass die El Gordo Weihnachtslotterie so einen hohen Stellenwert in der spanischen Festtagstradition hat, liegt auch an den vielen Geschichten, die “Der Dicke” zu erzählen weiß. Die beginnt bereits bei der Ziehung selbst, die nur wenig mit dem nüchternen Abarbeiten der Glückszahlen wie in Deutschland zu tun hat, sondern einem Spektakel gleicht. Zwei riesige Trommeln, eine mit den Gewinnkategorien, die andere vollgepackt mit 100.000 Kugeln aus Buchsbaum und zwei junge Schüler, die für eine stimmungsvoll-musikalische Präsentation sorgen – das ist durchaus beeindruckend. Zumal die Schüler die Losnummern nicht aufsagen, sondern singen. Für viele Spanier gilt die Ziehung als jährlicher Auftakt in die Weihnachtszeit und wird entsprechend gefeiert. Nicht nur einzelne Personen sitzen gespannt vor dem Fernseher, sondern ganze Familien, Sportvereine und Dörfer. In einigen Gemeinden ist es Tradition, Losnummer gemeinsam zu erwerben. So passiert es schon mal, dass ein ganzes Dorf zusammen viele Millionen Euro gewinnt. Angeblich ist dieser Umstand sogar an steigenden Immobilienpreisen erkennbar. Wenn auch sie sich die spanische Festtagstradition nach Hause holen wollen, warum nicht dieses Jahr? Noch nie hat die Lotterie mehr Geld mitgebracht als dieses Jahr. Und ein guter Tipp gegen aufkommende Langeweile kurz vor Weihnachten ist die Teilnahme inklusive der TV-Show sicherlich auch.

Gewinner in Deutschland

Der Beweis, dass auch deutschen Spielern das Glück eines hohen Gewinns ereilen, beweisen einige Beispiele der jüngeren Geschichte. So sicherte sich 2021 ein Münsteraner 1,25 Millionen Euro. Im selben Jahr gewannen etliche weitere Glückspilze viel Geld. Ein 73-jähriger Spieler aus Stuttgart besserte seine Rente mit 200.000 Euro auf. Einer fünfköpfigen Tippgemeinschaft aus Wolfsburg gelang 2015 der ganz große Coup. Sie sicherten sich den Jackpot und erfreuten sich gemeinsam am Gewinn. Mit den 4 Millionen Euro, die die fünf Spieler gemeinsam erspielten, wurde die Weihnachtsfeier sicherlich größer als geplant. Die deutschen Tippgemeinschaften sind sicherlich auch diese wieder zahlreich vertreten und hoffen darauf, es den Wolfsburgern gleichzutun.